Babykurs FEP® - Wahrnehmung mit allen Sinnen - NRW Elternstart

Ein Grundbedürfnis Ihres Kindes ist es, sich mitzuteilen und zu begreifen. Die kindliche Entwicklung kann ganz gezielt mit singen, hören, greifen, sehen und vor allem fühlen gefördert werden. Das Frühkindliche-Entwicklungsförderungs-Programm, kurz FEP®, ist eine durch den Deutschen Hebammen Verband e.V. (BDH) anerkannte und geschützte Form von professionell begleiteten Eltern-Kind-Gruppen. FEP® stellt das Kind mit seinen Besonderheiten in den Mittelpunkt und nicht ein bestimmtes Lernziel. Im Zentrum stehen Bewegung und die Förderung der sinnlichen Wahrnehmung, die die Grundlagen einer gesunden Entwicklung bilden. Die Kinder sollen dabei ihre eigenen Erfahrungen machen und ihre eigene Neugier ausleben dürfen. Durch den intensiven Kontakt und die genauen Beobachtungen der Eltern haben diese die Möglichkeit, viel über ihr eigenes Kind zu lernen. Das gibt Sicherheit und Gelassenheit. Dieser Kurs richtet sich an Mütter/ Väter mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr.


Beginn: Mo., 29.08.16, 15:00 - 16:30 Uhr, 5-mal
Ort: Joseph-Frings-Haus, Konrad-Adenauer-Str. 19, Gescher
Leitung: Simone Berg
14G111 ohne Gebühr (10 UStd.)
Die Gebühren werden über "Elternstart" vom Land Nordrhein-Westfalen übernommen.

Treffpunkt alleinerziehender Frauen

In der Gruppe für alleinerziehende Mütter geht es vor allem darum, einen geschützten Raum zu finden. In diesem soll die Möglichkeit bestehen, sich mit anderen auszutauschen und eventuelle Probleme zu besprechen. Ein Ziel kann sein, sich mit anderen Müttern zu vernetzen und Ansprechpartner zu finden. In die Gruppe können auch eigene Themen oder Fragen mitgebracht werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, je nach Bedarf, das Gruppentreffen in die Abendstunden zu verlegen.

Termine: Mo., 29.08.16, 14:30 - 16:00 Uhr
Mo., 26.09.16, 14:30 - 16:00 Uhr
Mo., 24.10.16, 14:30 - 16:00 Uhr
Mo., 28.11.16, 14:30 - 16:00 Uhr
Mo., 19.12.16, 14:30 - 16:00 Uhr
Ort: Kindergarten St. Marien, Auf der Twente 1, Gescher
Leitung: Astrid Kröger
18G104    ohne Gebühr (10 UStd.)

Biblische Geschichten mal anders erzählt

Bibel erzählen ist die alte Kunst, die Geschichte lebendig werden zu lassen. Die Zuhörer sehen das klare Wasser sprudeln, fühlen die flirrende Hitze und die staubige Luft der Wüste, riechen Weihrauch und Myrrhe. Sie hören die Harfe spielen, sind bei dem bitteren Streit der Brüder dabei und tauchen ein in die Welt von Eitelkeiten, Herrschsucht und Liebe, die heute so wie damals unser Leben ausmacht. Durch das Gesicht der Flüchtlingsmutter aus Afrika ist das Gesicht Marias zu sehen, die mit ihrem Säugling auf der Flucht nach Ägypten ist. Alt und doch neu, neu und doch alt kommen die erzählten Geschichten den Zuhörern ganz nah.
Lassen Sie sich mitnehmen in das Buch der Bücher. Hören Sie Geschichten aus der Bibel anders. Lassen Sie ihre Gedanken wandern beim Zuhören und fragen Sie sich: Könnte es wirklich so gewesen sein? Die Geschichten über Männer und Frauen aus der Bibel haben einen Bezug zum Heute. So wird das Erzählen der Geschichten aus der Bibel noch einmal aktuell. Die Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament - von Männern und Frauen - werden musikalisch begleitet.


Termin: Di., 08.11.16, 18:00 - 19:30 Uhr
Ort: Altenwohnheim St. Pankratius, Marienstr. 12, Gescher
Leitung: Barbara  Tillmann
21G101 5,00 € (2 UStd.)

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen 10 bis 14 Jahre mit Elterninfoabend

Kennst du so etwas? Nicht ernst genommen zu werden, andere Kinder, die dich ärgern oder piesacken. Du möchtest selber entscheiden, wer dich wo, wann und wie berührt. An diesem Wochenende kannst du zusammen mit anderen Mädchen deines Alters lernen, wie du dich wehren und ganz unterschiedlich" nein " zeigen, sagen, machen kannst. Wir werden Tipps, Tricks und Techniken ausprobieren, wie es ist, mit den Blicken, der Stimme, dem Körper, den Händen und Füßen nein zu sagen, die eigene Kraft und Stärke zu schöpfen und zu spüren, sich angemessen durchzusetzen, Situationen zu spielen. Jedes Mädchen der jeweiligen Altersgruppe kann mitmachen. Mitzubringen sind sportliche und bequeme Kleidung, eine Decke, leichte Turnschuhe oder Stoppersocken und etwas zu trinken.
Der Kurs beginnt mit einem Informationsabend für die Eltern. Dabei wird das zugrunde liegende Konzept des Selbstbehauptungskurses (auch praktisch) vorgestellt. 
Veranstaltung in Kooperation mit Frauen e.V. Coesfeld.


Informationsabend für Eltern

Termin : Do., 15.09.16, 20:00 - 21:30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Marienstr. 1-3, Gescher
Leitung: Monika Aehling

 

Selbstbehauptungskurs für Mädchen

Termine: Fr. 16.09.16, 16:30-19:00 Uhr und Sa. 17.09.16, 10:00-13:30 Uhr
Ort: Turnhalle der Brüder-Grimm-Schule, Estern 93, Gescher
Leitung: Monika Aehling
16G101 45,00 € (10 UStd.)

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Jungen 7 bis 10 Jahre mit Elterninfoabend

In diesem Kurs bekommen Jungen die Möglichkeit, in spielerischer Form miteinander ihre Kräfte zu messen und in verschiedenen Übungssequenzen ihre Körperwahrnehmung zu schulen. Die aktiveren Jungen lernen dabei, die Grenzen des anderen wahrzunehmen und zu respektieren. Die sich eher zurücknehmenden Jungen spüren sich selber im dynamischen Kontakt mit dem Gegenüber und können dadurch das Vertrauen in sich selbst stärken, ihre eigenen Grenzen klarer erkennen und diese nach außen zu vertreten. Die Jungen erkennen, dass es schön ist, ohne Angst zu verbreiten respektiert und geachtet zu werden. Sie lernen, sich mit Fairness zu begegnen, den Sinn von Regeln zu erkennen und Fürsorge für sich selbst zu entwickeln. Die Kategorien Sieg oder Niederlage haben in diesem Kurs kaum Bedeutung.
Der Kurs beginnt mit einem Informationsabend für die Eltern. Dabei wird das zugrunde liegende Konzept des Selbstbehauptungskurses (auch praktisch) vorgestellt.


Informationsabend für Eltern

Termin : Do., 22.09.16, 20:00 - 21:30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Marienstr. 1-3, Gescher
Leitung: Rainer Ströwer

 

Selbstbehauptungskurs für Jungen

Termine: Fr. 23.09.16, 16:00-18:00 Uhr und Sa. 24.09.16, 10:00-14:30 Uhr
Ort: Turnhalle der Brüder-Grimm-Schule, Estern 93, Gescher
Leitung: Rainer Ströwer
16G103  45,00 €  (14,7 UStd.)

Leitung

Ute Kröger-Schlemmer

Kirchplatz 12a
(Eingang Marienstraße)
48712 Gescher

Tel. 0 25 42 - 8789622
kbw-gescher (at) bistum-muenster.de

Bürozeiten:
Mo, Mi:
8:30-11:30 Uhr
Di, Do:
15:00-18:00 Uhr

Downloads

Programmheft (PDF)

Kooperationspartner

Familienzentrum St. Antonius, Gescher