Loslassen, was uns unglücklich macht

Sind Sie sicher, dass Sie all das machen, was Sie glücklich macht? Wenn ja, prima. Oft jedoch haben wir Menschen bereits verlernt, "Glücklichsein" überhaupt zu denken. Stattdessen setzen sich negative, problemorientierte Gedanken in unserem Kopf fest, blockieren unser Denken und steuern unser Handeln. Wut, Enttäuschungen, Trauer scheinen uns nicht mehr verlassen zu wollen. Selbst der Schlaf in der Nacht und damit unsere Gesundheit ist davon betroffen. An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie loslassen können, was Sie unglücklich macht, wie Sie negative Gedanken in positive umwandeln können und aus positivem Denken positives Handeln machen können. Nie mehr ärgern, ob das geht? Denn wer sich ärgert, bestraft sich selbst für die Fehler der anderen!
Bewundern Sie manchmal Menschen, die immer gelassen bleiben? Die keine Lust haben, sich zu streiten? Menschen, die ruhig und sachlich ihre Ziele verfolgen und auch erreichen? Die sich nie ärgern und deshalb entspannt und gesund bleiben? Dann habe ich gute Nachrichten für Sie: Sie können ab sofort aufhören, sich zu ärgern und ein ruhiges, entspanntes Leben führen. An diesem Abend bekommen Sie bewährte Tipps und Strategien im Umgang mit dem täglichen Ärger. Sie lernen einfache Methoden kennen, mit deren Hilfe Sie schnell dafür sorgen können, dass Streit und Ärger künftig der Vergangenheit angehören.

Termin: Mo., 13.03.17, 19:30 - 21:30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Marienstr. 1-3, Gescher
Referent: Andreas Rückbrodt
23G001   10,00 € (2,7 UStd.)

Jungs - ein echtes Abenteuer

In der heutigen Gesellschaft sind die Mehrzahl der "schwierigen" Kinder Jungen. Ob in der Familie, im Kindergarten, in der Schule oder in der Freizeit Jungen bereiten des öfteren Probleme und  Ratlosigkeit. Um die körperliche und seelische Gesundheit von Jungen ist es längst nicht so bestellt, wie wir uns das mit dem Klischee vom stets gesunden und kernigen Jungen gerne vorstellen. Vieles wird von ihnen gefordert, für das sie nicht die nötigen Grundlagen haben. Jungen zählen immer noch zu den Bildungsverlierern. Weil oft eine einseitige, unzureichende Prägung und eine mangelhafte Begleitung von Jungen dazu führt, dass sie den steigenden Anforderungen nicht mehr gewachsen sind, leiden immer mehr Jungen unter den Folgen ... und mit und unter ihnen auch andere.
Dieser Abend soll genutzt werden, um mehr Verständnis für Jungen aufzubringen und um Hintergründe, aber auch Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Termin: Mi., 15.03.17, 19:30 - 21:45 Uhr
Ort: Kindergarten St. Ludgerus, Nordkamp 2, Gescher
Referentin: Meike Evers
18G005   2,00 € (3 UStd.)

Entschleunigung durch Achtsamkeit

An diesem Abend wird Ihnen mit effektiven, kleinen Übungen vorgestellt, wie Sie mit sehr wenig Aufwand aus dem Alltagsstress aussteigen können. Die Achtsamkeitsmethode hat eine lange Tradition und wird bei uns zum Trend. Die Übungen sind im Alltag schnell anzuwenden, damit Sie Ihre innere Ruhe finden. Genießen Sie einfach den Einblick in eine lange traditionsreiche Methode. Lassen Sie Ihre Gedanken zur Ruhe kommen und finden Sie zu erholsamer Entspannung.
Mitzubringen sind Wolldecke, Socken und Kissen.

Termin: Do., 23.03.17, 19:30 - 21:00 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Marienstr. 1-3, Gescher
Leitung: Ellen Lutum
23G002   7,00 € (2 UStd.)

Babymassage für Väter

Die Babymassage ist eine liebevolle Möglichkeit, Berührung und deren Wirkung bewusst zu erleben. Durch die respektvolle Berührung erleben wir eine innige Zweisamkeit mit unserem Kind, die uns in der intuitiven oder alltäglichen Berührung oft verborgen bleibt. Bewusste Berührung ist "seelische" Nahrung (Frédérick Leboyer). Durch die liebevolle Massageberührung lernt sich das Baby kennen. Diese Selbsterfahrung hilft dem Kind, seine innere Stärke zu erleben. Die Kursteilnehmer können sich über Themen wie Schlafrhythmus, Körpersprache des Babys, Entwicklung oder Ernährung  austauschen. Mitzubringen sind eine Decke, ein Badetuch und ggf.  Wechselwäsche.

Termine: Sa., 25.03.17, 10:00 - 11:15 Uhr
Sa., 01.04.17, 10:00 - 11:15 Uhr
Ort: Kindergarten St. Ludgerus, Nordkamp 2, Gescher
Leitung: Simone Berg
18G006    10,00 € (3,3 UStd.)

Leitung

Ute Kröger-Schlemmer

Kirchplatz 12a
(Eingang Marienstraße)
48712 Gescher

Tel. 0 25 42 - 8789622
kbw-gescher (at) bistum-muenster.de

Bürozeiten:
Mo, Mi:
8:30-11:30 Uhr
Di, Do:
15:00-18:00 Uhr

Downloads

Programmheft (PDF)

Kooperationspartner

Familienzentrum St. Antonius, Gescher